Blog

Top 10 gesundheitliche Vorteile von Glutathion für Ihren Körper

Vorteile von Glutathion lebende Organismen in vielerlei Hinsicht, indem sie als Antioxidans wirken. Es ist eine Aminosäureverbindung, die in jeder menschlichen Zelle vorhanden ist. Jeder lebende Organismus hat Glutathion in seinem Körper. Es ist ein starkes Antioxidans, das uns in angemessenen Mengen vor gefährlichen Gesundheitszuständen wie Alzheimer, Herzerkrankungen und sogar Schlaganfall schützen kann.

Obwohl dieses Antioxidans in unseren Körperzellen produziert wird, kann Glutathion in unseren Körper injiziert, topisch oder als Inhalationsmittel angewendet werden.

Was ist Glutathion?

Glutathion ist eine Verbindung, die durch die Kombination von drei Aminosäuren gebildet wird: Cystein, Glutaminsäure und Glycin. Es ist ein starkes Antioxidans, das die Alterung von Zellen verhindert und verzögert. Glutathion verhindert Zellschäden und entgiftet schädliche Chemikalien in der Leber. Es kann sich an Medikamente binden, die dem Körper helfen, diese leicht auszuscheiden. Es hat auch die wichtige Funktion, die Immunität des Körpers zu stärken und das Wachstum und den Tod von Zellen in unserem Körper zu regulieren. Es wurde festgestellt, dass der Glutathionspiegel mit zunehmendem Alter abnimmt.

Vorteile von Glutathion

1. Lindert oxidativen Stress

Wenn die Produktion von freien Radikalen im Körper zunimmt und der Körper sie nicht abwehren kann, führt dies zu oxidativem Stress. Hoher oxidativer Stress macht den Körper anfällig für Erkrankungen wie Diabetes, rheumatoide Arthritis und Krebs. Glutathion hilft, oxidativen Stress zu lindern, der dem Körper hilft, diese Beschwerden abzuwehren.

Es ist auch bekannt, dass hohe Glutathionspiegel im Körper den Spiegel von erhöhen Antioxidantien. Dieser Anstieg der Antioxidantien zusammen mit Glutathion reduziert den oxidativen Stress.

Glutathion-01

2. Kann die Herzgesundheit verbessern

Glutathion mit seiner Fähigkeit, die Oxidation von Fett im menschlichen Körper zu verhindern, könnte dazu beitragen, das Auftreten von Herzinfarkten und anderen Herzerkrankungen zu verringern. Herzerkrankungen werden durch die Ansammlung von arteriellem Plaque an den Innenseiten der Arterienwände verursacht.

Lipoproteine ​​niedriger Dichte (LDL) oder schlechtes Cholesterin verursachen Plaque, indem sie die inneren Auskleidungen der Arterien beschädigen. Diese Plaques brechen ab und können Blutgefäße blockieren, den Blutfluss stoppen und Herzinfarkte oder Schlaganfälle verursachen.

Glutathion unterdrückt zusammen mit einem Enzym namens Glutathionperoxidase die Superoxide, Wasserstoffperoxid, freien Radikale und Lipidperoxide, die eine Lipidoxidation (Fettoxidation) verursachen. Dies verhindert, dass das schlechte Cholesterin die Blutgefäße und damit die Bildung von Plaque schädigt. Glutathion hilft somit, das Risiko eines Herzinfarkts und anderer Herzerkrankungen zu senken.

3. Schützt Leberzellen bei alkoholischen und Fettlebererkrankungen

Wenn es einen Mangel an Antioxidantien und Glutathion gibt, neigen mehr Leberzellen zum Absterben. Dies verringert die Fähigkeit der Leber, Fettleber und alkoholische Lebererkrankungen zu bekämpfen. Wenn Glutathion in ausreichenden Mengen vorhanden ist, neigt es dazu, die Mengen an Protein, Bilirubin und Enzymen im Blut zu erhöhen. Dies hilft Menschen, sich schneller von fetthaltigen und alkoholischen Lebererkrankungen zu erholen.

Ein hoch Glutathion Dosierung Die intravenöse Verabreichung an Personen mit der Fettlebererkrankung zeigte, dass Glutathion die wirksamste Behandlung für die Krankheit war. Es zeigte sich auch eine erhebliche Verringerung von Malondialdehyd, einem Marker für Zellschäden in der Leber.

Oral verabreichtes Glutathion zeigte auch, dass das Antioxidans eine positive Wirkung bei Personen hatte, die an einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung litten.

4. Hilft bei der Bekämpfung der Inflation

Die Inflation ist eine der Hauptursachen für schwere Krankheiten wie Herzkrankheiten, Diabetes und Krebs.

Eine Verletzung führt dazu, dass sich die Blutgefäße im verletzten Bereich ausdehnen, damit mehr Blut in den Bereich fließen kann. Dieses Blut ist mit Immunzellen beladen, die den Bereich überfluten, um jede Möglichkeit einer Infektion abzuwehren. Sobald der verletzte Bereich verheilt ist, lässt die Schwellung nach und die Anzahl der Immunzellen nimmt ab. Aber in einem ungesunden Körper, der von Stress, Toxinen und ungesunden Diäten betroffen ist, wird die Inflation nicht so schnell nachlassen.

Glutathion hilft in solchen Fällen, indem es die weißen Immunzellen stärkt. Sie steuern die Anzahl der weißen Blutkörperchen, die in den verletzten Bereich gelangen, abhängig von der Schwere der Inflation.

5. Verbessert die InsulinresistenzGlutathion-02

Wenn wir älter werden, sinken die Glutathionspiegel in unserem Körper, da unser Körper immer weniger Glutathion produziert. Dies führt zu weniger Fettverbrennung in unserem Körper. Der Körper speichert somit mehr Fett. Dies erhöht auch die Anfälligkeit für Insulin.

Eine Diät, die den Cystein- und Glycinspiegel erhöht, erhöht auch die Produktion von Glutathion in unserem Körper. Diese höhere Anwesenheit von Glutathion trägt zu einer höheren Insulinresistenz und einer höheren Fettverbrennung bei.

6. Patienten mit peripheren Gefäßerkrankungen sehen eine verbesserte Mobilität

Periphere Arterienerkrankungen betreffen Menschen, deren Arterien durch Plaque verstopft sind. Die Krankheit betrifft hauptsächlich die Beine eines Individuums. Dies geschieht, wenn blockierte Blutgefäße nicht in der Lage sind, die Muskeln mit der erforderlichen Blutmenge zu versorgen, wenn die Muskeln dies benötigen. Die Person, die an der peripheren Gefäßerkrankung leidet, wird beim Gehen Schmerzen und Müdigkeit erfahren.

Glutathion, das zweimal täglich intravenös verabreicht wurde, zeigte eine deutliche Verbesserung ihrer Bedingungen. Die Personen konnten längere Strecken laufen und klagten über keine Schmerzen.

7. Glutathion für die Haut

Die Vorteile von Glutathion erstrecken sich auch auf die Erhaltung und Behandlung gesunder Haut. Akne, Hauttrockenheit, Ekzeme, Falten und geschwollene Augen können mit der entsprechenden Glutathion-Dosierung behandelt werden.

Die Verwendung von Glutathion für die Haut hemmt Tyrosinase, ein Enzym, das Melanin produziert. Die Verwendung von Glutathion über einen langen Zeitraum führt zu einer helleren Haut, da weniger Melanin produziert wird. Es wurde auch gezeigt, dass es die Psoriasis verringert, die Hautelastizität verbessert und Falten reduziert.

8. Lindert die Symptome der Parkinson-Krankheit

Zittern ist eines der Symptome, unter denen Menschen leiden Parkinson-Krankheit in der Regel leiden unter. Das liegt daran, dass die Krankheit das Zentralnervensystem betrifft. Die intravenöse Verabreichung von Glutathion zeigte eine Verbesserung bei Personen aufgrund der Krankheit. Die Behandlung reduzierte das Zittern und die Starrheit bei den beobachteten Patienten. Es wird angenommen, dass Glutathion Menschen mit Parkinson-Krankheit das Leben erleichtern kann, indem es die Symptome verringert, die die Krankheit zeigt.

Glutathion-03

9. Hilft autistischen Kindern durch Reduzierung oxidativer Schäden

Kinder mit Autismus haben nachweislich einen höheren Grad an oxidativem Schaden im Gehirn. Gleichzeitig sind die Glutathionspiegel sehr niedrig. Dies erhöhte das Risiko, dass die Kinder durch Chemikalien wie Quecksilber weitere neurologische Schäden erleiden.

Kinder, die mit oraler und topischer Glutathion-Dosierung behandelt wurden, zeigten eine deutliche Verbesserung der Plasmasulfat-, Cystein- und Blutglutathionspiegel. Dies gibt Hoffnung, dass die Behandlung mit Glutathion die Gehirnfunktion und damit das Leben von Kindern mit Autismus verbessern kann.

10. Könnte helfen, Autoimmunerkrankungen zu bekämpfen

Autoimmunerkrankungen umfassen Zöliakie, Arthritis und Lupus. Diese Krankheiten verursachen chronische Entzündungen und Schmerzen, die den oxidativen Stress erhöhen. Glutathion kann die immunologische Reaktion des Körpers steuern, indem es sie entweder stimuliert oder reduziert. Dies gibt Ärzten die Möglichkeit, den oxidativen Stress bei Personen mit Autoimmunerkrankungen zu reduzieren.

Autoimmunerkrankungen zerstören Zellmitochondrien in bestimmten Zellen. Glutathion hilft, die Mitochondrien der Zellen zu schützen, indem es freie Radikale bekämpft. Glutathion regt weiße Zellen und T-Zellen an, die gegen Infektionen kämpfen. Mit Glutathion vorbereitete T-Zellen zeigten eine erhöhte Fähigkeit, bakterielle und virale Infektionen abzuwehren.

Glutathion-04

Glutathion-Lebensmittel

Wenn der Körper älter wird, nimmt der Glutathionspiegel im Körper ab. Wir müssen Lebensmittel essen, die dem Körper helfen, den Glutathionspiegel wiederherzustellen. Es gibt viele Lebensmittel, die entweder Glutathion auf natürliche Weise oder Glutathion enthaltende Nährstoffe enthalten.

· Whey

In Bezug auf Glutathion-Lebensmittel enthält Molkenprotein Gamma-Glutamylcystein. Dies ist eine Kombination aus Glutathion und Cystein, die es unserem Körper erleichtert, die beiden Aminosäuren zu trennen. Sie sind beide gute Antioxidantien.

· Allium Lebensmittel

Gute Glutathionpräparate sind Lebensmittel aus Pflanzen der Gattung Allium, die reich an Schwefel sind. Schwefel hilft unserem Körper, mehr natürliches Glutathion zu produzieren. Zwiebeln, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Schnittlauch, Schalotten und Lauch sind Lebensmittel der Gattung Allium.

· Kreuzblütler

Kreuzblütler enthalten Glucosinolate, die den Glutathionspiegel in Ihrem Körper erhöhen. Deshalb haben Pflanzen, die dieses Gemüse tragen, ein schwefelhaltiges Aroma.

Kohl, Blumenkohl, Brokkoli, Grünkohl, Bok Choy, Rosenkohl, Rucola, Radieschen, Brunnenkresse und Kohlgemüse sind Kreuzblütler.

· Lebensmittel mit Alpha-Liponsäure

Rindfleisch, Organfleisch, Spinat, Bierhefe und Tomaten sind gute Glutathionpräparate, da sie reich an sind Alpha-Liponsäure. Diese Säure regeneriert und steigert den Glutathionspiegel in Ihrem Körper.

· Selenreiche Lebensmittel

Als Spurenelement hilft Selen dem Körper, den Gehalt an Glutathion und anderen Antioxidantien im Körper zu erhöhen. Selenhaltige Lebensmittel sind Austern, Meeresfrüchte, Eier, Paranüsse, Spargel, Pilze und Vollkornprodukte.

Glutathion-Ergänzungen

Glutathionpräparate kommen in verschiedenen Formen. Sie können oral eingenommen werden. Oral eingenommenes Glutathion ist jedoch nicht so wirksam bei der Wiederauffüllung der Körperwerte der Verbindung.

Eine bessere Möglichkeit, ein Glutathionpräparat einzunehmen, besteht darin, liposomales Glutathion auf leeren Magen einzunehmen. Ein Bestandteil des aktiven Glutathions ist im Zentrum der Liposomen enthalten. Die orale Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels ist ein besserer Weg, um den Glutathionspiegel des Körpers zu erhöhen.

Glutathion kann auch mit einem speziellen Zerstäuber inhaliert werden. Sie benötigen jedoch ein Rezept, um es zu verwenden.

Transdermale und Lotionen sind verfügbar, die topisch angewendet werden können. Ihre Absorptionsrate ist variabel und kann manchmal unzuverlässig sein.

Die intravenöse Verabreichung ist die direkteste Methode zur Einnahme von Glutathionpräparaten. Es ist auch der invasivste Weg.

Nebenwirkungen von Glutathion

Eine Glutathion-Supplementierung hat selten Nebenwirkungen. Diese können von Blähungen reichen. Bauchkrämpfe, Gas. lockerer Stuhl und mögliche allergische Reaktionen. Es ist besser, Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie Glutathionpräparate einnehmen.

Glutathion Dosierung

Die für eine Person erforderliche Glutathion-Dosierung kann je nach Alter, Gewicht und Physiologie einer Person variieren. Es kann auch von seinem Gesundheitszustand und seiner Krankengeschichte abhängen. Es ist besser, Ihren Arzt zu konsultieren, um zu überprüfen, welche Dosierung der Ergänzung Sie einnehmen sollten.

Fazit

Glutathion ist ein wichtiges Molekül in unserem Körper. Es ist ein starkes Antioxidans und hilft dem Körper, die freien Radikale zu kontrollieren. Dies hält uns gesund und schützt vor Krankheiten wie Herzproblemen, Krebs und Herzinfarkten.

Es ist wichtig, einen optimalen Glutathionspiegel in unserem Körper aufrechtzuerhalten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie wir das tun können. Wir können eine glutathionreiche Diät einhalten, Glutathion oral einnehmen, es topisch anwenden und intravenös verabreichen.

Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie sich für die Einnahme von Glutathionpräparaten entscheiden, um den Spiegel in Ihrem Körper zu verändern.

Referenz

  1. Rouhier N., Lemaire SD, Jacquot JP (2008). "Die Rolle von Glutathion in photosynthetischen Organismen: neue Funktionen für Glutaredoxine und Glutathionylierung". Jahresrückblick Pflanzenbiologie. 59 (1): 143–66.
  2. Franco, R.; Schoneveld, ABl.; Pappa, A.; Panayiotidis, MI (2007). "Die zentrale Rolle von Glutathion in der Pathophysiologie menschlicher Krankheiten". Archiv für Physiologie und Biochemie. 113 (4–5): 234–258.

Nächste>

2020-06-06 Zuschläge
Über ibeimon