Blog

Die ultimative Vergleichsanleitung für Racetam Nootropics

In der modernen Welt hängt eines der unbestreitbaren Überlebensmittel von der Schädelkapazität und den Gehirnfunktionen ab.

Bevor Nootropika zur gängigen intelligenten Droge wurden, vertrauten die Menschen auf typische Stimulanzien wie Koffein. Diese Substanzen zeigten jedoch kurzfristige Ergebnisse. Sie hatten nur stimulierende Wirkungen ohne die Möglichkeit, die Kognition zu optimieren.

Mit dem Einsetzen der Technologie haben Forscher und Wissenschaftler nootrope Vorteile sowohl für das menschliche als auch für das tierische Gehirn festgestellt. Die Verbindungen verbessern das Gedächtnis, die kognitiven Funktionen, den mentalen Zustand und verbessern auch die Stimmung des Benutzers.

Was ist Racetam Nootropics?

Bevor wir uns mit den Details der Racetams befassen, müssen wir erst herausfinden, was sie nicht sind. Vergessen Sie Ihre übliche Tasse koffeinhaltiges Getränk oder eine Dosis Amphetamin. Intelligente Nootropika keine anregenden Wirkungen haben; Daher werden sie Sie nicht mit Angstzuständen, nervigen Unruhezuständen oder Schlaflosigkeit zurücklassen. Wenn Sie also nach einem Stimulans gesucht haben, sind Sie wahrscheinlich auf einer falschen Seite gelandet.

Racetam ist eine Gruppe synthetischer Verbindungen der nootropen Familie. Obwohl diese Chemikalien parallele Funktionen aufweisen, unterscheidet sich jede von ihnen gemäß der Strukturformel von der anderen. Die einzigen gegenseitigen Dinge in ihrer Struktur sind die beiden Pyrrolidonkerne, bestehend aus Sauerstoff, Stickstoff und Wasserstoff.

Aufgrund von Unterschieden in ihrer Ausrichtung haben Racetame unterschiedliche Potenz, Dosierung, Metabolismus, Absorption, Halbwertszeit und Eliminationsrate.

Wenn man bedenkt, dass die gesamte Racetamgruppe ein chemisches Rückgrat hat, ist ihr Wirkungsmechanismus nicht zu unterscheiden. Diese Verbindungen beeinflussen die Synthese und den Abbau von Acetylcholin.

Acetylcholin kontrolliert kognitive Funktionen wie logisches Denken, Gedächtnisbildung und Aufmerksamkeit. Durch die Einnahme eines Racetam-Wirkstoffs wird der Spiegel dieses Neurotransmitters und der Glutamatrezeptoren im Gehirnkreislauf erhöht. Die Chemikalie steigert die Effizienz der Sauerstoff- und Nährstoffversorgung vom Blut zum mentalen Kraftwerk. Aufgrund dieses Effekts kommt es zu einer minimalen Degeneration der Gehirnzellen, jedoch zu einer Verbesserung von Kognition, Konzentration, Gedächtnis, Fokus und Wachsamkeit.

Trotz der Erhöhung der nootropen Kapazität, der Verbesserung des Fokus und der Steigerung der Energie haben Racetame zahlreiche therapeutische Wirkungen. Zum Beispiel weisen sie hervorragende krampflösende Eigenschaften auf, die schwere Anfälle lindern. Außerdem sind sie verschreibungspflichtige Medikamente für die Alzheimer-Krankheit.

Das Unternehmen

Scheinbar ist Racetam der Pate aller anderen Nootropika das hast du schon mal gehört

Die Existenz dieser intelligenten Droge war durch den Verstand des römischen Wissenschaftlers Dr. Corneliu Giurgea und seiner Kollegen ein Schicksal. Diese Wissenschaftler entwarfen ein Molekül, das gegen Reisekrankheit und abnormale Schlafmuster eingesetzt werden sollte.

Die Wissenschaftler stellten jedoch fest, dass eine der Nebenwirkungen der Verbindung eine Steigerung des mentalen Zustands war. Aufgrund der Schwere dieser Entdeckung verbrachte das Team den größten Teil seines Lebens damit, die Rolle von Racetam bei der kognitiven Verbesserung zu untersuchen. Sie kamen mit Piracetam, als der Pionier Smart Droge der Racetam-Familie.

Mit der Zeit vertieften sich mehr Wissenschaftler in die nootropische Forschung und versuchten, das generische Piracetam-Medikament zu verbessern. Geringe Zugaben zum ursprünglichen Racetammolekül haben die Forscher veranlasst, überlegene Nootropika aufzudecken.

Die ultimative Vergleichsanleitung für Racetam Nootropics

Die beliebtesten und effektivsten Racetam Nootropika

Obwohl es über 15 bekannte Racetams auf dem Markt gibt, sind nur fünf von ihnen effiziente Nootropika für intelligente Medikamente. Einige von ihnen gelten beispielsweise als die wirksamsten Nootropika für die Wahrnehmung, während andere ausschließlich für medizinische Anwendungen bestimmt sind.

Hier ist eine Aufschlüsselung dessen, worüber wir schauen werden.

Pramiracetam

Pramiracatem (68497-62-1) steht unter dem Handelsnamen pramistar zum Verkauf.

Dieses erstklassige Nootropikum wird aufgrund seiner Bioverfügbarkeit und Wirksamkeit in Bezug auf Ausdauer, Konzentration und Gedächtnisschub als hoch angesehen. Nach Angaben von Wissenschaftlern ist Pramiracetam 30-mal wirksamer als Piracetam. Es schützt nicht nur das neuronale Netz vor Beschädigungen, sondern repariert auch das System nach einer Verletzung.

Lassen Sie uns herausfinden, wie Pramiracetam wirkt.

Pramiracetam Wirkmechanismus

Sobald Pramiracetam in das menschliche System gelangt, setzt es sofort alle Neurotransmitter im Gehirn frei. Im Gegensatz zu anderen Nootropika, die möglicherweise nur das cholinerge System oder Glutamat beeinflussen, wirkt diese Verbindung auf alle verfügbaren Rezeptoren.

Außerdem wirkt Pramiracetam so auf den Hippocampus, dass die Durchblutung und der Sauerstoffverbrauch des gesamten Gehirns zunehmen. Hippocampus ist verantwortlich für die Gedächtnisbildung und -erhaltung.

Pramiracetam Vorteile

Eines der Außergewöhnlichen Pramiracetam Vorteile ist erhöhte Erinnerung. Aufgrund dieser Eigenschaft wird das Medikament klinisch bei der Behandlung von Aufmerksamkeitsdefiziten und Gedächtnisverlust bei älteren Menschen eingesetzt. Es ist auch ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung von Neurodegeneration, Demenz und Alzheimer in Italien und einigen europäischen Ländern.

Wenn Sie also Probleme haben, Erinnerungen zu bewahren, können Sie eine Dosis Pramiracetam einnehmen, um sich an Ereignisse zu erinnern und sich an Personen oder Orte zu erinnern. Im Falle einer Gehirnverletzung, eines Schlaganfalls oder eines Kopftraumas wird der Neurologe dieses intelligente Medikament wahrscheinlich verschreiben, um die kognitiven Funktionen wiederherzustellen. Auch wenn Sie die Dosierung möglicherweise abbrechen, wird die Gedächtnisverbesserung weiterhin aufgezeichnet.

Neben der Gedächtnisbildung regt dieses Nootrop das Gehirn des Benutzers an. Es bewirkt, dass der mentale Zustand wachsam und im Fokus bleibt.

Von der gesamten Racetam-Gruppe ist Pramiracetam das stärkste von allen. In jedem Fall ist es nicht vergleichbar mit Gedächtnistraining für die ältere Bevölkerung. Das Medikament ist fettlöslich. In einer bestimmten Studie stellten die Wissenschaftler fest, dass dieses Nootrop bei gesunden Probanden die durch Medikamente verursachte Amnesie auslöscht.

Pramiracetam Dosierung und Pramiracetam Stack

Die maximale Menge von Pramiracetam-Pulver Sie können ungefähr 1200mg pro Tag einnehmen. Diese Zahl bedeutet, dass Sie entweder dreimal täglich 400mg oder zweimal täglich 600mg Pramiracetam einnehmen. Der Zyklus kann bis zu acht Wochen dauern.

Wenn Sie als Neuling beginnen, achten Sie darauf, die niedrigste mögliche Dosis einzuhalten. In diesem Fall ist 400mg / Tag in Ordnung. Hier nehmen Sie 200mg morgens und die nächste Dosis abends ein. Stellen Sie beim Planen Ihrer Pramiracetam-Dosierung sicher, dass die Zeitintervalle gleich sind.

In der Stapelphase können Sie dieses Racetam mit anderen intelligenten Drogen oder Cholinquellen mischen. Der Pramiracetam-Stapel kann Modafinil, Adrafinil, Armodafinil, Aniracetam oder Citicolin enthalten.

Pramiracetam Nebenwirkungen

Am negativen Ende der Nebenwirkungen von Pramiracetam kommt es zu einer Hemmung der Steroidsynthese. Wenn Sie es nicht mit einer Cholinquelle verbinden, kann dies zu wiederkehrenden Kopfschmerzen führen. In seltenen Fällen kann es zu einem Gefühl der Nervosität oder Angst kommen, insbesondere bei hohen Dosen.

Der Geschmack von Pramiracetam ist so widerlich! In Anbetracht der Tatsache, dass die derzeitige Art der Verabreichung über den Mund erfolgt, sollten Sie sich für Kapseln entscheiden. Zumindest kann diese Form im Vergleich zum Pulverzustand etwas erträglich sein.

Phenylpiracetam

Diese Verbindung hat ein ähnliches chemisches Rückgrat wie Piracetam. Der einzige Unterschied ist jedoch, dass Phenylpiracetampulver eine zusätzliche Phenylgruppe in seiner Struktur aufweist.

Das Medikament wurde speziell für sowjetische Kosmonauten in den 1980s zur Behandlung von langanhaltenden Stresszuständen während der Raumfahrt entwickelt. In Russland ist dieses Nootropikum als verschreibungspflichtiges Medikament erhältlich.

Eine Schlussfolgerung aus Tiermodellen zeigt, dass Phenylpiracetam sowohl antikonvulsive als auch antidepressive Eigenschaften aufweist. Außerdem ist es anxiolytisch, anti-amnesisch und gedächtnisverstärkend.

Phenylpiracetam (77472-70-9) ist unter den Markennamen Phenotropil und Carphedon erhältlich.

Phenylpiracetam-Wirkmechanismus

Die Phenylgruppe in ihrer Struktur macht Phenylpiracetam in der Lage, blitzschnell durch die Hirn-Blut-Schranke zu navigieren. Aus diesem Grund benötigen Sie nur eine geringe Menge des Arzneimittels, um die gleichen Wirkungen zu erzielen, die Sie bei einer typischen Piracetam-Dosierung verspüren. Außerdem trägt dieses Phenyl zu einer hohen Bioverfügbarkeit bei.

Diese Verbindung wirkt durch Bindung an die nikotinischen Acetylcholinrezeptoren der kortikalen Gehirnzellen. Infolgedessen kommt es zu einem Anstieg der Acetylcholin- und Hippocampus-Rezeptoren.

Phenylpiracetam Vorteile

Obwohl es nur wenige klinische Studien gibt, die seine Wirksamkeit belegen, bestätigen einige Studien am Menschen den klinischen Nutzen von Phenylpiracetam. Beispielsweise wirkt das Medikament Depressionen, traumatischen Hirnverletzungen, enzephalopathischen Erkrankungen wie Hirnläsionen und einigen Gliomen entgegen. Kurz gesagt, wir sind zuversichtlich, dass diese Ergänzung hervorragende neuroprotektive Eigenschaften aufweist.

Phenylpiracetam bekämpft die medikamenteninduzierte Amnesie. Es zeigt krampflösende Eigenschaften mit einigen allgemein stimulierenden Wirkungen auf das Nervensystem. Obwohl Phenylpiracetam ein Stimulans ist, sollten Sie sich nicht ärgern, da es keine Jitters hervorruft, wie dies bei Amphetaminen und Koffein der Fall ist.

Das Medikament gewährleistet eine maximale Resistenz der Gehirnzellen gegen Hypoxie, Stress und andere toxische Eigenschaften. Außerdem erhöht es die Empfindlichkeit und Verträglichkeit gegenüber extremen Wetterbedingungen. Diese Faktoren könnten der Grund sein, warum Phenylpiracetam ursprünglich für die russischen Kosmonauten entwickelt wurde.

Darüber hinaus lindert diese Verbindung Angst und Unruhe. Klinisch wird es auch zur Behandlung von Epilepsie, ADHS, Schlaganfall oder Hirnverletzungen eingesetzt.

Phenylpiracetam Dosierung und Phenylpiracetam Stack

Dieses Nootropikum ist nicht Ihre übliche Tasse Kaffee, die Sie täglich einnehmen müssen. Die durchschnittliche Phenylpiracetam-Dosis liegt zwischen 200mg und 300mg pro Tag. Nehmen wir zum Beispiel Patienten mit Schlaganfall, die maximal 400mg des Arzneimittels einnehmen. Bei Gehirnerkrankungen reicht 200mg aus, um Veränderungen an der Oberfläche herbeizuführen.

Die orale Verabreichung erfolgt ein- bis zweimal pro Woche. Für den Anfang sollte 50mg in Ordnung sein. Erfahrene Benutzer greifen jedoch auf 600mg zu.

Ein Phenylpiracetam-Stapel enthält Sulbutiamin oder Alpha GPC. Es ist auch in Ordnung, wenn Sie das Nootrop mit anderen Racetams mischen.

Phenylpiracetam Nebenwirkungen

Bei längerer Anwendung wird Phenylpiracetam wahrscheinlich Anorexie verursachen. Außerdem kann das Medikament eine Abhängigkeit verursachen, wenn Sie hohe Dosen einnehmen.

In einigen Fällen können Benutzer Schwierigkeiten beim Einschlafen haben. Typische Nebenwirkungen von Phenylpiracetam sind außerdem Kopfschmerzen und Übelkeit.

Noopept

Noopept (GVS-111) (157115-85-0) ist nicht unbedingt ein Racetam, da sich seine Strukturformel von der der Familie unterscheidet. Der einzige Grund, warum wir es in unsere Top-5-Auswahl aufgenommen haben, ist, dass der Wirkmechanismus von Noopept mit dem von Piracetam vergleichbar ist.

In den USA, Noopept-Pulver Es handelt sich um eine ungeplante Substanz, die von der FDA nicht zugelassen ist. Noopept ist ein Prodrug von Cycloprolylglycin und wird chemisch auch als N-Phenylacetyl-L-prolylglycinethylester mit einem Entwicklungscode von GVS-111 bezeichnet.

Noopept-Wirkmechanismus

Noopept beeinflusst direkt die Synapsen im Hippocampus. Sein aktiver Metabolit Cycloprolylglycin erleichtert die Wirkungsweise.

Die Substanz verbessert die Synthese von Anti-Amyloid-Antikörpern und verringert gleichzeitig die nachteiligen Auswirkungen von β-Amyloid. Es ist an der Regulation der cholinergen Rezeptoren beteiligt. In der Großhirnrinde aktiviert Noopept die Freisetzung des Nervenwachstumsfaktors (NGF) und des vom Gehirn abgeleiteten neurotrophen Faktors (BDNF). NGF und BDNF verbessern die Leistung des Gehirns bzw. die Gedächtnisbildung.

Noopept Vorteile

Die Vorteile von Piracetam und Noopept sind recht ähnlich. Diese besondere Ergänzung ist jedoch ziemlich stark. Eine Einzeldosis Noopept ist bis zu 1000x stärker als die gleiche Dosis Piracetam.

Diese Behandlung bietet Neuroprotektion durch Behandlung von Traumata, Verletzungen oder Hypoxie im Gehirngewebe. Es verbessert auch die Gehirnfunktionen, das Gedächtnis und die Kognition und reduziert gleichzeitig Angst und Unruhe.

Klinisch hat Noopept positive Auswirkungen auf Personen, die für Alzheimer und Parkinson prädisponiert sind. Außerdem machen seine nootropen Eigenschaften die Chemikalie zu einem perfekten verschreibungspflichtigen Medikament für Patienten mit kognitiven Beeinträchtigungen.

Noopept Dosierung und Noopept Stack

Eine typische Noopept-Dosierung liegt im Bereich von 10mg bis 30mg. Sie müssen die Dosis täglich verabreichen, indem Sie sie in gleichen Abständen pro Tag verteilen. Ein Zyklus kann bis zu acht Wochen dauern.

Ein Noopept-Stack ist ideal für Cholin, aber Sie können auch andere Racetams in den Zyklus einbeziehen.

Noopept Nebenwirkungen

Charakteristische noopept Nebenwirkungen Dazu gehören Kopfschmerzen, Müdigkeit, Magenprobleme oder Schlafstörungen. Um diese negativen Folgen zu umgehen, stellen Sie sicher, dass Sie die niedrigste mögliche Dosis einnehmen.

Nefiracetam

Nefiracetam (77191-36-7) ist chemisch bekannt als N- (2,6-Dimethylphenyl) -2-oxo-1-pyrrolidineacetamid.

Die Verbindung ist mehr als ein typischer kognitiver Verstärker. Es weist auch verschiedene pharmakologische Funktionen auf, wie die Behandlung von Demenz, Alzheimer und jede Störung im Zusammenhang mit Vergesslichkeit.

Nefiracetam Wirkmechanismus

Nefiracetam Pulver ist ein starker Agonist für die GABA-Rezeptoren. Es bewirkt eine ausreichende Durchblutung des Gehirns. Für optimale mentale Funktionen optimiert diese Substanz die Neurotransmission von Acetylcholin.

Wenn die Monoamin-Neurotransmitter, GABA-Rezeptoren und Acetylcholin-Systeme an Funktionsstörungen leiden, werden sie durch die Einnahme von Nefiracetam alle auf eine normale Grundlage gestellt.

Nefiracetam Vorteile

Wenn GABA-Rezeptor-Antagonisten für Amnesie verantwortlich sind, wirkt die Einnahme von Nefiracetam der Wirkung entgegen und kehrt sie um. Daher ist es ein ideales verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung von Demenz, Alzheimer und verwandten zerebrovaskulären Erkrankungen.

Bei Patienten mit Schlaganfall fördert die Gabe von Nefiracetam die Motivation und Apathie. Das intelligente Medikament lindert psychiatrische Symptome bei Patienten mit zerebrovaskulären Erkrankungen.

Einer der herausragenden Vorteile von Nefiracetam ist die Neuroprotektion. Das Medikament wirkt als Antidepressivum und Antikonvulsivum.

Nefiracetam Dosierung und Nefiracetam Stack

Eine typische Nefiracetam-Dosierung beträgt ungefähr 300mg. Für den Anfang ist 100mg in Ordnung. Erfahrene Anwender nehmen jedoch extreme Dosen von bis zu 1800mg ein.

Ihr Nefiracetam-Stapel sollte a enthalten Cholin Ergänzung. So wie Ihr PC genügend RAM benötigt, um effizient zu arbeiten, benötigt Ihr Gehirn auch optimales Acetylcholin. Wird dieser Neurotransmitter nicht moderiert, kommt es höchstwahrscheinlich zu Burnouts und nervigen Kopfschmerzen.

Nebenwirkungen von Nefiracetam

Eine hohe Dosis erhöht das Risiko für Hodentoxizität und Nierenschmerzen. Diese Nebenwirkungen von Nefiracetam machen das Präparat zu einem der am wenigsten verträglichen Smart Drugs in der Racetam-Familie. Genau wie bei den meisten Nootropika treten beim Benutzer wahrscheinlich Kopfschmerzen auf.

Aniracetam

Aniracetam ist ungefähr 10x stärker als Piracetam. Mehrere Studien belegen die Effizienz der Gedächtnisverbesserung, unabhängig davon, ob Sie ein Kurzzeit- oder Langzeitgedächtnis haben.

Aniracetam (72432-10-1) ist unter verschiedenen Markennamen erhältlich, darunter Draganon, Referan, Sarpul, Ampamet, Pergamid und Memodrin. In den meisten Staaten hat der Stoff keinen rechtlichen Status erhalten. In den USA beispielsweise hat Aniracetam noch keine FDA-Zulassung erhalten. Das Medikament steht jedoch in Europa unter einem gültigen Rezept zum Verkauf.

Aniracetam Wirkmechanismus

Aniracetam Pulver tritt blitzschnell in die Blutbahn ein. Es wird jedoch einige Zeit im menschlichen System verweilen, wenn man bedenkt, dass es fettlöslich ist. Beachten Sie, dass Fette im Körper nicht sofort abgebaut werden. Sobald Sie es einnehmen, reguliert die Verbindung die AMPA-Rezeptoren.

Aniracetam wirkt auch gegen die Glutamat-Neurotransmitter, Dopamin- und Serotoninrezeptoren. Außerdem hemmt es die Steroidsynthese.

Sobald das Präparat im System ist, reguliert es den Stoffwechsel des Gehirns, um ein optimales Gleichgewicht zu erreichen. Es sorgt für eine ausreichende Durchblutung des ZNS.

Aniracetam Vorteile

Dieses stressreduzierende Nootropikum ist mehr als 100-fach potenter als Piracetam. Wenn Sie Produktivität anstreben, kann Aniracetam die perfekte Ergänzung sein. Die Verbindung ist nicht nur auf die Wahrnehmung ausgerichtet, sondern erhöht auch die Empfindlichkeit der sensorischen Nerven. Zum Beispiel verbessert es den Sinn für Sehen, Riechen und Schmecken.

In einer präklinischen Studie mit Probanden mit beeinträchtigten kognitiven Funktionen verbesserte die Verabreichung von Aniracetam sowohl das Gedächtnis als auch die Gehirnleistung. Aus diesem Grund ist der Off-Label-Konsum des Arzneimittels um eine Stufe höher gestiegen. Aufgrund der Lernkraft von Aniracetam versuchen die Schüler, ihre akademische Note zu verbessern. Umgekehrt verlangen Geschäftsleute und Unternehmer bei intensiven Übungen nach Produktivität und Scharfsinn.

Wenn Aniracetam die AMPA-Rezeptoren moduliert, werden die Stress- und Depressionsniveaus verringert. Daher wird die Stimmung gesteigert, während Angst, Angst oder soziales Versagen nachlassen.

Klinisch hat Aniracetam einige neuroprotektive Wirkungen. Es hemmt die Vergesslichkeit, die mit Demenz oder anderen zerebrovaskulären Beeinträchtigungen verbunden ist. Ärzte können es auch Patienten mit Aufmerksamkeitsstörungen verschreiben.

Aniracetam Dosierung und Aniracetam Stack

Eine typische Aniracetam-Dosierung ist 750mg pro Tag. Der Bereich liegt jedoch zwischen 600mg und 4000mg / Tag. Sie können die Dosis aufschlüsseln und je nach Bedarf ein-, zweimal oder dreimal täglich verabreichen. Aufgrund der kurzen Halbwertszeit muss Aniracetam häufig eingenommen werden, um den Peak im System aufrechtzuerhalten.

Ein perfekter Aniracetam-Stack sollte Cholinpräparate enthalten. Sie sollten auch in Betracht ziehen, Aniracetam zusammen mit Fettsäuren einzunehmen. Der Grund ist, dass das Medikament fettlöslich ist; Daher löst es sich nicht in Wasser auf. Kurz gesagt, stellen Sie sicher, dass Sie mindestens Piracetam, Oxiracetam, Fischöl oder Vitamin in Ihren Zyklus aufnehmen.

Aniracetam Nebenwirkungen

Eine der Nebenwirkungen von Aniracetam sind Kopfschmerzen. Dies verschwindet jedoch, wenn Sie die intelligente Droge mit Cholinpräparaten kombinieren. Manche Menschen haben auch Schwierigkeiten beim Einschlafen.

In seltenen Fällen können empfindliche Benutzer von den angstlösenden Eigenschaften überwältigt sein, sodass sie sich sediert, schläfrig oder unmotiviert fühlen.

Die ultimative Vergleichsanleitung für Racetam Nootropics

Verbraucherbefragung - Racetam Nootropics

Die meisten Staaten haben die Verwendung von Nootropika in ihrer Gerichtsbarkeit geregelt. Daher ist es für Sie ideal, sich mit den in Ihrem Land geltenden Gesetzen zum Gebrauch intelligenter Drogen vertraut zu machen.

In Europa können Sie beispielsweise Racetam-Nootropika unter einem gültigen Rezept in einem örtlichen Geschäft kaufen. Die Entscheidung für einen Online-Anbieter ist jedoch die beste und einfachste Wahl.

Fazit

Racetams waren der Pionier von Nootropika und intelligenten Drogen. Sie sind wirksam bei der Verbesserung von Kognition, Lernen und Gedächtnis.

Obwohl einige Leute mit den Nebenwirkungen viel Aufhebens machen, ist es recht einfach, den Anweisungen zu folgen und diese negativen Symptome zu umgehen. Beispielsweise treten bei nootropen Anwendern häufig Kopfschmerzen auf, aber wenn ein Racetam mit einem Cholinpräparat gestapelt wird, wird das Problem gelöst. Außerdem müssen Anfänger von der niedrigstmöglichen Dosierung ausgehen, bis sich ihre Systeme an das Medikament gewöhnt haben.

Um auf der sicheren Seite zu sein, stellen Sie sicher, dass Sie ein Racetam-Nootropikum verwenden, das wissenschaftlich abgesichert ist, einschließlich bestehender klinischer Studien. Nimm zum Beispiel; Aniracetam verfügt über mehrere unterstützende Daten sowohl aus Tierversuchen als auch aus Versuchen am Menschen. Umgekehrt ist Phenylpiracetam ein außergewöhnliches Geschäft, für das es derzeit keine wissenschaftlichen Befürwortungen gibt.

Alles gesagt und getan, wenn Sie ein Recht machen wollen nootropics kaufenStellen Sie sicher, dass Sie nachforschen und verstehen, was Sie brauchen.

Referenzen

  1. Watabe, S., Ashida, SI und Yamaguchi, H. (1993). DM-9384, ein neues Mittel zur Verbesserung der Wahrnehmung, steigert den Umsatz von Komponenten des GABAergen Systems in der Rattenhirnrinde.
  2. Bobkov, I., Morozov, IS, Glozman, OM, et al. (1983). Pharmakologische Eigenschaften eines neuen Phenylanalogons von Piracetam-4-Phenylpiracetam.
  3. Malykh, AG und Sadaie, MR (2010). Piracetam und Piracetam-ähnliche Medikamente.
  4. Russ, H., Dekundy, A. und Danysz, W. (2014). Verwendung von (r) -Phenylpiracetam zur Behandlung der Parkinson-Krankheit.
  5. Gouliaev, AH, Senning, A. (1994). Piracetam und andere strukturell verwandte Nootropika.
  6. Gualtieri, F., Manetti, D., Romanelli, MN, Ghelardini, C. (2002). Design und Untersuchung von Piracetam-ähnlichen Nootropika, umstrittene Vertreter der problematischen Klasse der kognitionssteigernden Medikamente. Aktuelles pharmazeutisches Design.

Contents [show]

2019-09-01 Nootropika
Über Weisspuder